WEGnews Mai 2015

 

„Gut informiert sein heißt nicht ein wenig von allem zu wissen, sondern alles von wenigen Dingen, vorausgesetzt, es sind die, auf die es ankommt.“ (Unbekannt)

Archiv

2018

Januar

 

2017

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

 

2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

 

2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Aktivlegitimation zur gerichtlichen Geltendmachung von Unterlassungsansprüchen

Mietrecht von RiAG Olaf Riecke

 

Zieht die Wohnungseigentümergemeinschaft die Durchsetzung von Beseiti-gungs- oder Unterlassungsansprüchen wegen Störungen des Gemeinschaftseigentums durch Mehrheitsbeschluss an sich, so begründet sie damit ihre alleinige Zuständigkeit für die gerichtliche Geltendmachung.

 

PDF Download

Der Tor lauert im Wasserhahn

Mietrecht von RA Rüdiger Fritsch

 

Überschreitet die durch eine entsprechende Analyse festgestellte Legionellenkonzentration im Trinkwasser einer Mietwohnung nicht den festgelegten technischen Maßnahmenwert, so ist der Mieter nicht zur Vornahme einer Mietminderung berechtigt.

 

PDF Download

 

Inhalt der Jahresabrechnung – Einnahmen aus Vorjahren?

Wohnungseigentumsrecht von Martin Metzger

 

Die Gesamtabrechnung kann eine nähere Aufschlüsselung der in dem Abrechnungszeitraum eingegangenen Hausgeldzahlungen im Hinblick auf die Abrechnungszeiträume enthalten, für die sie geschuldet waren; weil die Jahresabrechnung eine reine Einnahmen- und Ausgabenabrechnung darstellt, sind solche Angaben aber nicht zwingend erforderlich.

 

PDF Download

 

Zulässigkeit der Bildberichterstattung über ein Mieterfest

Wohnungseigentumsrecht von Massimo Füllbeck

 

Zur Zulässigkeit der Bildberichterstattung über das Mieterfest einer Wohnungsbaugenossenschaft in deren an ihre Mieter gerichteten Informationsbroschüre.

 

PDF Download

 

 

zurück