Zertifiziert verwalten

Am 11. März 2010 setzte das elfköpfige Dienstleistungsteam neue Maßstäbe.
Sie erhielten als erste Immobilienverwaltung im Rhein-Sieg-Kreis durch den TÜV Rheinland die Zertifizierung nach DIN ISO 9001-2008.

Erste zertifizierte Immobilienverwaltung
im Rhein-Sieg-Kreis

Die in Niederpleis ansässige Projecta GmbH ist die erste durch den TÜV Rheinland zertifizierte Immobilien- verwaltung im Rhein-Sieg-Kreis. Am 11.03.2010 übergab Herr Raimon Markowski (Senior Auditor QM-Systeme) dem elfköpfigen Dienstleistungsteam das Zertifikat nach DIN ISO 9001- 2008 für sein vorbildliches Qualitäts-Management-System (QM-System).

Der Weg ist das Ziel

Auf dem Weg dahin unterstützte die Unternehmensberatung MAICON GmbH · Consulting & IT-Service aus Troisdorf das seit 1981 bestehende Unternehmen. Eine gemeinsam erarbeitete Potentialanalyse bildete die Basis. Es schloss sich die Diagnose aller Arbeitsabläufe an, um Zeitfresser und Fehlerquellen aufzudecken. Gemeinsame Qualitätsziele wurden definiert, Abteilungen umstrukturiert, Arbeitsprozesse gestrafft und vieles mehr. Mit mehr Transparenz und klareren Strukturen ist die PROJECTA GmbH gut gewappnet, den steigenden Ansprüchen Ihrer Kunden gerecht zu werden.

Neue Maßstäbe setzen

„Es war wichtig, unsere fast 30-jährige Tätigkeit auf den Prüfstand zu stellen,“ so die geschäftsführende Gesellschafterin Frau Sigrid Müller-Langer. „Die Ergebnisse einer Umfrage im Jahr 2008 bestätigten die hohe Zufriedenheit unserer Kunden. Wir erhielten dadurch auch interessante Denkanstöße, die wir bei der Umsetzung unseres QM-Systems aufgriffen. Das gemeinsame Optimieren unserer Strukturen und Abläufe hat unseren Zusammenhalt gestärkt. Wir können heute sagen: die Arbeit hat sich gelohnt. Mit einem hoch motivierten Team und verbessertem Service setzt die PROJECTA GmbH in der Immobilienverwaltung neue Maßstäbe.“

Persönlich, promt, professionell

Professionelle Immobilienverwaltung ist keine „Ein-Mann-Show“. Es braucht viele fleißige und zuverlässige Hände, um den Wert von Immobilien dauerhaft zu erhalten und zu steigern. Die Kunden vertrauen seit 1981 ihre Häuser und Wohnungen zur Miet- und Wohnungseigentums-Verwaltung der PROJECTA GmbH an. Somit ist das Thema Sanierung und Modernisierung an der Tagesordnung. Umfassende Baumaßnahmen können nur mit sehr guten Partnern erfolgreich durchgeführt werden. Viele begleiten die PROJECTA GmbH schon seit Jahren oder Jahrzehnten. Für das Tagesgeschäft lautet die Devise: 24-Stunden-Notfall-Hilfe: persönlich, prompt, professionell.

Lob und Ansporn

„Natürlich war dies alles nur möglich mit und durch unsere Kunden, die teilweise schon seit 1981 ihre Immobilien der PROJECTA GmbH anvertrauen“, erklärt die geschäftsführende Gesellschafterin Sigrid Müller-Langer. „Sie schätzen vor allem unsere Professionalität sowie Verlässlichkeit. Es macht uns stolz, von unseren Kunden zu hören: ‚Bei Ihnen wissen wir, dass unsere Immobilie in den besten Händen ist.’ Das ist ein hoher Anspruch, dem wir uns stellen und jeden Tag aufs Neue gerecht werden wollen. So werden wir ab diesem Jahr unsere interessierten Beiräte und Eigentümer in der Seminarreihe PROJECTA-PlusColleg über wichtige Fachthemen, wie elektronische Energiezähler und ihre Folgen oder Bausanierung und natürlich auch über aktuelle Rechtsfragen zum Wohnungseigentumsgesetz (WEG) informieren."

Das Unternehmen

Die Firma PROJECTA – Gesellschaft für wohnwirtschaftliche Betreuung mbH wurde am 10.09.1981 von Herrn Dieter Blümlein in Sankt Augustin gegründet. Mitte 1983 trat Sigrid Müller-Langer in das Unternehmen ein, das zu diesem Zeitpunkt etwas 200 Wohneinheiten verwaltete. Im Mai 1993 übernahm Sie die Geschäftsleitung und wurde durch den Kauf des Unternehmens alleinige geschäftsführende Gesellschafterin. Sie ist Fachwirtin für die Grundstücks- und Wohnungswirtschaft und Diplom-Sachverständige für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten (DIA/Universität Freiburg). Seit Juni 2008 nutzt das Unternehmen die neue Büroetage in der Hauptstraße 25, Sankt Augustin. Ein großer Besprechungsraum im Untergeschoss, ausgestattet mit der neuesten Technik, bietet viel Platz (für etwas 30 Personen) für Besprechungen und Fachseminare. Heute kümmern sich zehn hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Fachwirte / Kaufleute der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, WEG Fachverwalterinnen, Finanzbuchhalter und ein IT-Systemkaufmann) um derzeit gut 2.000 Wohneinheiten im Rhein-Sieg-Kreis und Bonn sowohl in der Miet- als auch in der WEG-Verwaltung.